Sieg und Niederlage von Victor Niederhoffer

 
victor niderhoffer 300x300 - Sieg und Niederlage von Victor Niederhoffer

 

Victor Niederhoffer

Victor Niederhoffer hat es geschafft, sich in mehreren Bereichen zu beweisen. Er ist bekannt als erfolgreicher Hedgefonds-Manager, gefragter Statistiker, Bestsellerautor und Squash-Champion. Die Menschen rund um diesen Börsenhändler sind sich einig, dass eine umfassende Entwicklung nicht die einzige seiner starken Eigenschaften ist.

Die prägenden Merkmale seines Charakters, viele nennen Beharrlichkeit und Ausdauer. Tatsächlich ist er in den Kreisen professioneller Spekulanten als Mann bekannt, der die Spitze erreicht hat, sein ganzes Kapital verloren hat und trotz der Bitterkeit der Niederlage seine Kraft gesammelt und wieder Erfolg erlangt hat.

Frühe Jahre und Karrierebeginn

Victor Niederhoffer wurde 1943 geboren und gehört zur gleichen Generation von Finanziers wie Peter Lynch, Bill Gross und Larry Williams. Sein Vater Arthur Niderhoffer war Polizist, seine Mutter Elaine Lehrerin. Victor erfuhr von seinem Großvater, der Jesse Livermore persönlich kannte, von der Welt der Finanztransaktionen und Multimillionen-Dollar-Transaktionen.

Ein guter Karrierestart für den zukünftigen Finanzier wurde durch Harvard-Ausbildung zur Verfügung gestellt, und ein Stipendium, um an einer renommierten Universität zu studieren brachte ihm eine Reihe von Siegen in Tennis-Wettbewerben. 1964 erhielt er einen Bachelor-Abschluss in Statistik und Wirtschaftswissenschaften. Fünf Jahre später verteidigte er seine Dissertation an der University of Chicago und erwarb einen Abschluss, der ihm eine Stelle an der University of California in Berkeley garantierte.

Der Bereich der akademischen Interessen Von Niederhoffer erstreckte sich auf die Natur der wirtschaftlichen Schwankungen. Ab 1965 kombinierte er theoretische Forschung mit praktischer Arbeit bei der Investmentbank Niederhoffer, Cross & Zeckhauser, Inc.

NiederhofferInvestments und George Soros

Nach einem Dutzend einflussreicher wissenschaftlicher Arbeiten über Wirtschaft und Finanzen gründete Niederhoffer in den 1980er Jahren das Handelsunternehmen NCZ Commodities, Inc. (später Niederhoffer Investments, Inc.). In kürzester Zeit zog der Erfolg, den er erzielte, die Aufmerksamkeit von George Soros auf sich. Bald schlossen die Finanziers eine Reihe von Partnerschaftsvereinbarungen ab, in deren Rahmen der Händler Viktor Niderhoffer den Löwenanteil des Soros-Vermögens in festverzinslichen Instrumenten und Währungen verwaltete. Darüber hinaus begann er, einen der Söhne eines berühmten Investors auszubilden.

Verloren 1997

Die durchschnittliche Jahresrendite von NiederhofferInvestments lag von der Gründung bis 1996 bei 35%, was der Organisation laut MAR den Status des führenden Hedgefonds einbrachte. Ein Jahr später, nach der Rückgabe eines bedeutenden Teils der Vermögenswerte an Investoren, blieb das Konto des Unternehmens mit etwa 100 Millionen übrig. Nach einer Reihe fehlerhafter Investitionen verlor Victor Niederhoffer einen wesentlichen Teil seines Vermögens, was zusammen mit dem 7,2-prozentigen Rückgang des Dow Jones Industrial Average zur Schließung von NiederhofferInvestments führte.

Wiederherstellung von Positionen

1998 stieg der Händler Victor Niederhoffer erneut an die Finanzmärkte ein. Er handelte mit Kapital aus dem Verkauf von antiken Sammlungen und Darlehen auf die Sicherheit seines eigenen Hauses. Er gründete den neuen Wimbledon Fund und verwaltet seit 2002 wieder Anlegerfonds. Im Moment basiert seine Strategie auf der Vorhersage mittel- und kurzfristiger Marktbewegungen mittels Zeitreihenanalyse. Er leitet auch ein Team von vielversprechenden jungen Händlern und ist der Autor von drei beliebten Führern:

  • Universitaires of stock speculator (1998);
  • "Die Praxis der Austauschspekulation" (2005);
  • "50 years on Wall Street" (2006).